Ecuador kompliziert oder Kuriositäten aus Ecuador

Und auch das muss einmal gesagt werden: Ecuador ist manchmal ganz schön kompliziert!

Los geht es mit den Geldautomaten. Nur weil VisaPlus drauf steht, heißt das noch lange nicht, dass es auch geht! Gleiches gilt auch für andere Karten. Ausprobieren ist angesagt. Kleiner Tipp: Mit der Postsparkarte kriegt man bei Banco Pichincha kein Geld, bei Banco Guayaquil aber fast immer.

Weiter geht es mit dem Handy. SMS nach Deutschland schicken: unmöglich. Auch nicht mit einer einheimischen Prepaidkarte. Empfangen kann man SMSen aus Deutschland, nur antworten geht nicht.

Für den Hausgebrauch gibt es praktische 25 Liter Wasserflaschen. Die kosten 12 $ Pfand. Nur wo man leere Flaschen abgeben kann und das Pfand zurück kriegt, das weiß keiner. Die üblichen Stellen tauschen nur leer gegen voll. Wozu also Pfand?

In Quito gibt es ein tolles Bussystem, das ähnlich wie eine Tram funktioniert. Es gibt drei Linien, die in Nord-Süd-Richtung verkehren. Will man nun aber die Stadt in Ost-West-Richtung durchqueren, um beispielsweise von einer Linie zur anderen zu kommen, kann das ganz schön kompliziert werden. Und so kann ein Ausflug zu Mitad del Mundo (dem Äquator-Monument) schnell mal zu einer gefühlten Weltreise werden. Erkenntnis dabei: Am besten ein Taxi nehmen.

Auch auf abgemachte Uhrzeiten ist kein Verlass. Und das nicht nach hinten raus, wie man es üblicherweise bei Latinos erwarten würde. Nein, aus 8 Uhr wird ohne Vorwarnung 7.15 Uhr und aus 9.30 Uhr plötzlich 9 Uhr. Na, wer hätte das gedacht! Das Beste kommt aber noch. Man erhält dann auch noch Vorwürfe, dass man zu spät sei oder eben nicht auch schon 45 Minuten früher fertig wäre.

Verdrehte Welt!

Advertisements

3 Kommentare zu “Ecuador kompliziert oder Kuriositäten aus Ecuador

  1. Neues aus dem verwirrenden Ecuador:
    Nur weil an einem Bus Terminal Terrestre (Busbahnhof) draufsteht, heißt das noch lange nicht, dass er auch da hin fährt! Einmal eine Stadtrundfahrt durch Cuenca gemacht und am Ausgangspunkt wieder ausgestiegen. Der nächste Bus ist zwar der richtige, rauscht aber in so einem wahnsinns Tempo am Busterminal vorbei, dass ich nicht raus komm. Und nochmal eine Rundfahrt …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s