Butterfahrt ecuadorianisch

Wenn einem in Ecuador nach Butterfahrt zumute ist, steigt man einfach in einen beliebigen Überlandbus ein und lässt sich überraschen welches überflüssige Produkt heute feil geboten wird.

Meist läuft das ab wie bei den einschlägigen TV-Werbe-Sendern. Der Verkäufer preist sein Produkt an ohne Luft zu holen. Selbstverständlich gibt es nur heute und in diesem Bus einen Rabatt und obendrauf nochmal einen Rabatt für die ersten 15 Käufer, also fast geschenkt.

Das können mal Glasschmucksteine inklusive Plastikbändchen sein, oder ein zweifelhaftes, aber selbstverständlich vollkommen natürliches medizinisches Produkt, begleitet von einem einstündigen Vortrag, welche Krankheiten dieses Wundermittel alle heilen kann. Wer könnte da schon nein sagen! Aufmerksam hören die Passagiere zu und es finden sich immer ein paar, die sich von der Sinnhaftigkeit des Produktes überzeugen lassen.

So funktioniert Entertainment in ecuadorianischen Bussen, denn ein DVD-Filmangebot gibt es leider nicht in allen Bussen. Oder zum Glück?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s